Spenden Sie!
Berichte
Lesen Sie hier Berichte vom Tabalugahaus am Maisinger See.
Unsere Reise ins Tabaluga- Haus nach Jägersbrunn

17.04.2017 - Wir, die Schüler und Lehrer der Sekundarstufe 1 der Max-Wittmann-Schule in Dortmund, hatten eine tolle Reise ins Tabaluga-Haus in Jägersbrunn (bei Starnberg). Morgens um acht ging es per Zug vom Dortmunder Hauptbahnhof nach Starnberg. Wir waren total aufgeregt. Auf der insgesamt achtstündigen Anfahrt wuchs von Minute zu Minute die Neugierde auf das Unbekannte.
Bei schönstem Sonnenschein wurden wir von Andrea und Norbert am Bahnhof in Possenhofen abgeholt und mit dem Bus zum Tabaluga- Haus transportiert. Dort angekommen wurden zunächst die Räumlichkeiten inspiziert, Koffer ausgepackt und die erste warme Mahlzeit auf der Sonnenterasse eingenommen.

Weiterlesen




Aufenthalt im Tabalugahaus am Maisinger See in Jägersbrunn

16.05.2016 - Im Tabalugahaus am Maisinger See konnten wir in diesem Jahr bereits neun Gruppen begrüßen< darunter zwei Gruppen mit minderjährig unbegleiteten Flüchtlingen.

Anliegend ein Reisebericht der Gruppe SOS Kinderdorf Saar, die u.a. Gruppen in Kooperation mit der Martine und Bertram Pohl Stiftung eingeladen wurde einen Aufenthalt im Tabalugahaus am Maisinger See in Jägersbrunn zu verbringen.

Die Aktivitäten waren vielfältig und machten Allen viel Freude. Drei Aktivitäten hatte die Peter-Maffay-Stiftung selbst organisiert und geplant. Dazu gehörte der Besuch eines Bauernhofes unter Einbeziehung der Kinder- und Jugendlichen in die Arbeit. Alle bekamen die Gelegenheit, die Tiere dort zu streicheln, sowie mit Eseln, Ponys und einer Ziege einen Spaziergang zu machen. Am Ende gab es noch Stockbrot und Marshmallows am Feuer. Die anderen beiden Aktivitäten bestanden aus therapeutischem Reiten und einem Musikworkshop im Begegnungshaus. Mit großer Begeisterung und Freude nahmen die Kinder und Jugendlichen teil und hatten am Ende Alle ein Lächeln im Gesicht.

Weitere Unternehmungen, die unter eigener Regie durchgeführt wurden, waren eine Fahrradtour, ein Besuch im Freizeitpark, Bowling, Schwimmen, ein Besuch in einem riesigen Indoor-Spielplatz, eine Nachtwanderung, Spaziergänge am Ammersee und zum Maisinger See, ein Essen im italienischen Restaurant. Das Tabalughaus selbst bietet ein großes Außengelände mit der Möglichkeit Fußball zu spielen. An einigen Abenden sangen die Kinder und Jugendlichen gemeinsam zu Gitarrenmusik.

Die Ferienfreizeit war ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen erzählten nach der Rückkehr begeistert von ihren Abenteuern. Auch die Mitarbeiterinnen vom SOS Kinderdorf Saar waren sehr zufrieden und positiv beeindruckt.




Tag der offenen Tür in Jägersbrunn am Maisinger See

Am Samstag, 09.05.2015, pünktlich um 12 Uhr mittags fuhr Peter Maffay mit dem Traktor – eine der Lieblingsbeschäftigungen des nebenberuflichen mallorquinischen Landwirts – und einem Anhänger voller Kinder vom Tabalugahaus Jägersbrunn über den Feldweg hoch zur Festwiese. Völlig mühelos übertönte dabei die Blaskapelle Pöcking samt Trommlerzug das Motorengeräusch des Traktors und sorgte für adäquate Festtagsstimmung. Das Wetter war durchwachsen, ganz anders als die Stimmung unter den Gästen!

Weiterlesen


Danke, Firma Vogel!

Das Begegnungshaus in Jägersbrunn wurde bereits seiner Bestimmung übergeben. Die Thomas Haffa Stiftung hat das Haus finanziert; die Peter Maffay Stiftung war und ist für die Abwicklung und den Betrieb verantwortlich. Ein großes Gewerk an der Baustelle waren die Holzarbeiten, welche vom Bauteam Vogel hervorragend ausgeführt wurden. Darüber hinaus überreichte der Geschäftsführer der Firma Vogel, Herr Michael Vogel, einen Scheck über EUR 8.300,00 als Spende an die Peter Maffay Stiftung. Wir sagen DANKE für die großzügige Spende und wir freuen uns, dass das Haus von den Kindern, die bei uns zu Gast sind, bestens angenommen wird. Das Foto zeigt: Michael Vogel und Albert Luppart




Neues Begegnungshaus am Maisinger See eröffnet

Am Dienstag, 29. 04. 2014 eröffnete die Peter Maffay Stiftung zusammen mit der Thomas Haffa Stiftung das neue Begegnungshaus in Jägersbrunn bei Starnberg. Im dortigen Tabalugahaus, der ehemals ältesten Jugendherberge Bayerns, die 2011 von der Peter Maffay Stiftung zum Kinderferienhaus umgebaut wurde, verbringen seither – dank Erbbaurechtsvertrag mit dem Deutschen Jugendherbergswerk – jährlich rund 300 traumatisierte Kinder mit ihren Betreuern einwöchige Ferienaufenthalte. Bis 2013 grenzte an den traditionellen, gemütlich-bayerischen Bau des Tabalugahauses ein zweites Gebäude, das sogenannte „Sommerhaus“. Es war in höchstem Maße baufällig und jahrelang nur noch als Unterstellplatz für Sportgeräte, Tischtennisplatten und ähnliches genutzt worden. Dank der großartigen Unterstützung durch die Thomas Haffa Stiftung, namentlich Thomas und Dr. Gabriele Haffa, sowie zahlreicher Spender und Förderer konnte der alte Bau im vergangenen Jahr abgerissen und nunmehr durch ein hochmodernes, architektonisches Meisterwerk ersetzt werden. Die klaren Linien des Begegnungshauses fügen sich auf wunderbare Weise in die nahezu unberührte Natur der Moorlandschaft und des Vogelschutzgebietes ein und wenn man im Erdgeschoss des Hauses steht und durch die großzügige Glasfronten des Hauptraumes schaut, hat man fast den Eindruck, als diente das gesamte Haus als Bilderrahmen für ein wunderschönes Landschaftsbild.

Weiterlesen


Reisebericht über die Fahrt nach Jägersbrunn

27.03.2014 - Liebe Julia Hoffmann, liebe Erika Weiß, lieber Peter Maffay,
sehr geehrte Damen und Herren der Stiftung,

mit diesen Zeilen möchten wir Euch DANKE sagen. Wir haben vom 10.-17. März 2014 eine Reise nach Jägersbrunn unternehmen dürfen. Von Anfang an hat uns Julia bei der Planung der Fahrt mit Rat und Tat zur Seite gestanden und hat unsere Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt.

Auch bei Erika, die uns vor Ort betreut hat, haben wir uns sehr wohl gefühlt. Wir sind sehr stolz, die 920 km nach Jägersbrunn gereist zu sein – sicher ein Rekord für Gruppen aus Deutschland. Nach der Anreise am Montag sind wir um 16.30 Uhr in Jägersbrunn angekommen und wurden herzlich von Erika empfangen. Die Kinder haben sich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Auch der Kühlschrank war prall gefüllt. Daher haben wir nichts einkaufen müssen und waren für die ersten Tage gut versorgt.

Weiterlesen


Richtfest im Begegnungshaus Jägersbrunn

Im September 2013 konnten die Peter Maffay Stiftung und die Thomas Haffa Stiftung bei strahlendem Sonnenschein Richtfest für das Begegnungshaus in Jägersbrunn bei Starnberg feiern, auch wenn der "Neubau ein Flachdach bekommt" scherzte Bauherr Thomas Haffa.

Handwerker, Architekten, Nachbarn, Thomas und Gabriele Haffa, Peter Maffay, Sponsoren und Freunde zählten zu den Gästen. Das marode alte "Sommerhaus", das neben der ehemals ältesten bayrischen Jugendherberge in Jägersbrunn steht wurde im vergangenen Herbst abgerissen, wenige Monate darauf erfolgte der Spatenstich für den Neubau und nun steht schon der Rohbau.

Weiterlesen


Eröffnung Tabalugahaus am Maisinger See

Die Peter Maffay Stiftung konnte am Montag, 11.04.2011 zusammen mit ihrem Stifter und Gründer Peter Maffay die ehemalige Jugendherberge in Jägersbrunn als neues „Tabaluga-Haus am Maisinger See“ eröffnen. Das Haus ist analog zur Finca Ca’n Llompart auf Mallorca ein weiterer „Schutzraum für Kinder“.

Die seit 1924 bestehende älteste Jugendherberge Bayerns wurde seit 1987 nicht mehr aktiv betrieben. Nun soll das Tabalugahaus ein „Ort der Geselligkeit und der Begegnung“ werden, sagte Peter Maffay in seiner Begrüßungsrede. Die Renovierungsarbeiten wurden unter der Leitung von Architekt Florian Wiesler vorgenommen. Das Haus wurde grundlegend saniert, bekam eine Wärmedämmung und ein neues Dach.

Bis zu zwölf traumatisierte Kinder und Jugendliche können im Tabalugahaus mit ihren gewohnten Betreuerinnen und Betreuern therapeutische Aktivaufenthalte verbringen. Wanderungen und Fahrradtouren in dem vogelreichen Gebiet des Maisinger Sees - herrlich gelegen im Voralpenland sowie Ausflüge im gesamten Landkreis Starnberg und auch in die Stadt München werden die Aufenthalte der Schützlinge prägen.

Der Starnberger Bürgermeister Ferdinand Pfaffinger, der Landrat des Landkreises Starnberg Karl Roth, Gerhard Koller, Präsident des Landesverbands Bayern im Deutschen Jugendherbergswerk gratulierten Peter Maffay zu seinem Engagement. Es spielte die Blaskapelle Pöcking und die Vorschulkinder des Montessori Kindergartens Tutzing sangen zur Einstimmung Lieder. Die Segnung des Tabalugahauses nahmen Pfarrerin Birgit Reichenbacher und Diakon Manfred Mahr vor.

Weiterlesen